Als Berufstätiger

Sie möchten nicht für einen guten Zweck spenden oder ehrenamtlich in Ihrer Freizeit oder nebenher im Alltag gute Taten leisten, sondern in Vollzeit Gutes tun? Unter "Freiwilligendienste" finden Sie Anregungen, wenn Sie für ein paar Monate in Vollzeit Gutes tun möchten und keine oder keine für Ihr gewünschtes Tätigkeitsfeld relevante Ausbildung und Berufserfahrung haben. Unter "Entwicklungsdienst" finden Sie Links, wie Sie für ein paar Jahre mit Ihrer Berufsausbildung und Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit arbeiten können. Und unter "Beruflich ein- oder umsteigen" werden Sie weitergeleitet auf die Anregungen, die wir zum beruflichen Arbeiten und für eine längerfristige Perspektive zusammengestellt haben.

Freiwilligendienste:

Möchten Sie einmal für ein paar Monate oder ein Jahr aus Ihrer jetzigen Tätigkeit aussteigen und sich mit ganzer Kraft einer guten Sache widmen?

 

Als Freiwilliger arbeiten Sie meist ganztägig über einen bestimmten Zeitraum von ein paar Wochen bis zu einem Jahr in einem gemeinnützigen Projekt mit. Dazu brauchen Sie keine Berufsausbildlung oder -erfahrung in dem Tätigkeitsfeld der Freiwilligenarbeit. Beim Bundesfreiwilligendienst können Sie nach Einsatzmöglichkeiten in Ihrer Nähe und zu bestimmten Themen (Migration, Kranke etc.) suchen. Sie können auch als Freiwilliger im Ausland arbeiten im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit. Dabei gehen Sie für ein paar Wochen oder Monate ins Ausland und beraten eine lokale Partnerorganisation z.B. in Afrika, Lateinamerika oder Asien. Dort können Sie Hilfe zur Selbsthilfe geben. Mehr dazu finden Sie z.B. beim Freiwilligendienst, unter Internationaler Freiwilligendienst, oder unter Freiwilligenarbeit.

Entwicklungsdienst:

Möchten Sie nicht nur für ein Jahr, sondern für ein paar Jahre für einen guten Zweck arbeiten und dabei die weltweite Armut reduzieren und Hilfe zur Selbsthilfe leisten? Verfügen Sie über eine Berufsausbildung und mehrere Jahre Berufserfahrung?

 

Dann wäre eine Tätigkeit als Entwicklungshelfer vielleicht etwas für Sie. Dabei gehen Sie für ein paar Jahre in ein Land im globalen Süden und begleiten eine lokale Partnerorganisation in der Entwicklung. Durch Ihre externe Sichtweise und Ihre fachliche Erfahrung beraten und coachen Sie die Menschen dort. Dazu brauchen Sie eine Berufsausbildung und mehrjährige Berufserfahrung in dem für den Einsatz relevanten Tätigkeitsfeld. Die Berufsausbildung und –erfahrung kann ganz verschieden sein, denn je nach Bedarf der Partnerorganisationen werden unterschiedliche Qualifikationen gebraucht, z.B. vom Ingenieur oder Arzt über einen Betriebswirt bis zum Sozialpädagogen oder Bäcker. Mehr dazu finden Sie z.B. beim Entwicklungsdienst. Informationen gibt es auch z.B. unter Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Auch als Senior können Sie in Ihren goldenen Jahren nach einem langen Berufsleben Ihre fachlichen Erfahrungen weitergeben. Beim Senior Expert Service können Sie im Ausland mit Ihrer Erfahrung anderen helfen.

Beruflich ein- oder umsteigen:

Möchten Sie nicht nur für eine bestimmte Zeit als Freiwilliger oder Entwicklungshelfer für eine gute Sache tätig sein, sondern längerfristig gemeinnützig arbeiten und Ihren Beruf wechseln?

 

Dann schauen Sie einfach mal unter den verschiedenen Themen nach, was Sie interessieren könnte. Wenn Sie die Bereiche anklicken, werden Sie weitergeleitet auf die jeweiligen Seiten, auf denen wir aufgeschrieben haben, was uns spontan zum beruflichen Arbeiten in den verschiedenen Themengebieten eingefallen ist. Viel Spaß beim Reinschauen.

 

Armut und soziale Gerechtigkeit

 

Entwicklungszusammenarbeit

 

Ethik / Konfliktbearbeitung

 

Kinder und Jugendliche

 

Leben im Alter / Krankenbetreuung

 

Menschen mit Behinderung

 

Menschenrechte / Migration

 

Tiere

 

Umweltschutz

 

Vorübergehende Notlagen

 

-----

 

Und wenn Sie einfach mal schauen wollen, ob es für Ihre berufliche Qualifikation vielleicht ein passendes Stellenangebot im sozialen Bereich gibt, dann finden Sie unter Joblinks eine Auflistung von Webseiten, die entsprechende Stellenausschreibungen zeigen.